Taschengeldbörse

Eine Form der Nachbarschaftshilfe, TGB 14.01 1web klein

die auf Initiative des Mehr­generationen­hauses unter dem Motto

„Helfen macht Spaß”

aufgebaut ist. Schüler und Schülerinnen im Alter von 14 – 17 Jahren erledigen für Senioren/innen oder Familien mit Kindern kleine Dienstleistungen.
Wir suchen immer motivierte junge Leute die gerne helfen möchten.

Ebenso Familien oder Senioren, die gerne diese Dienste in Anspruch nehmen wollen.

Angeboten durch die Jugendlichen werden:

  • Babysitting für die Betreuung von Kleinkindern
  • Hilfe und Wissen über den Umgang mit Handy, I-phone, kindle (elektronisches Lesen von Büchern) und PC usw., entweder Zuhause oder in der Geschäftsstelle der Ehrenamtsbörse
  • Hilfe bei Problemen mit dem PC, einer Powerpoint-Präsentation, Erstellung von Grußkarten oder der Arbeit in einer Excel-Tabelle sowie im Internet
  • Leichte Gartenarbeit, leichte Hilfen im Haushalt, Einkaufen
  • Gesellschaft, Spielen und Spazieren fahren oder gehen
  • u.v. mehr

Alle Jugendliche sind in einer Familienhaftpflicht-Versicherung und erhalten mindestens ein Taschengeld in Höhe von 4,50 € pro Stunde.

Sie erwerben dadurch berufsnahe Erfahrungen, gewinnen neue Kontakte und stärken ihre sozialen Kompetenzen.


Fragen Sie einfach - Interessierte erreichen uns unter der Nummer 01522-9857453

Flyer Taschengeldbörse pdf

Anmeldeformular für Jugendliche & Einwilligung der Eltern zum Downloaden

Wenn Sie Leistungen der Jugendlichen in Anspruch nehmen möchten, dann drucken Sie sich dieses Bedarfsformular aus.

Bedarfsformular für Leistungen zum Downloaden

Bei Interesse, bitte ausdrucken und ausgefüllt in der Ehrenamtsbörse Andreasstr. 7 abgeben.

Mehrgenerationenhaus in Worms-Neuhausen
Heinrich-von-Gagern-Straße 45
Telefon 01522-9857453 oder 06241-3 69 44 55
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!